Automated Guided Vehicle - AGV
Automatisierung in umschlagstarken Bereichen

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) werden im allgemeinen als Automatic Guided Vehicles (AGV) bezeichnet. Diese AGV können in rauen, widrigen und sogar gefährlichen Umgebungen rund um die Uhr betrieben werden.

Die AGV sind heute im wesentlichen batterieelektrisch angetrieben. In Ausnahmefällen gibt es auch noch den dieselelektrischen Antrieb. Die verwendeten Batterien für Energieversorgung sind sowohl Bleibatterien wie auch Lithium-Ionen-Batterien. Mit der Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt das AGV keine Emissionen.

Die Fahrzeuge können in nahezu jedem Industriezweig zum Einsatz kommen. Ein Haupteinsatzgebiet in der Intralogistik ist der Containertransport im Hafen. Die AGV arbeiten rund um die Uhr ohne menschlichen Eingriff, selbst das „Betanken“ der AGV geschieht vollautomatisch. Die von einem zentralen Computer gesteuerten selbstfahrenden AGV pendeln zwischen Schiffen und Containerumschlagplätzen.

Lediglich im Leitstand sitzen die Spezialisten, die die Vorgänge überwachen.

Unterstützt wird die Kontrolle der AGV durch die schnelle Querkommunikation zwischen Wechselrichtern innerhalb eines AGV´s über CANpur (CANopen). Diese Querkommunikation verteilt die Regelaufgaben unabhängig von der Fahrzeugsteuerung des AGV auf die einzelnen Wechselrichter und sorgt so für ein effizientes Energiemanagement des AGV´s sowie gleichmäßigen Vorwärtslauf mit optimaler Ausnutzung der Antriebskomponenten.

Leistungselektronik von REFUdrive

  • 2 x Antriebswechselrichter RPCS 630 mit je 75 kW für die Antriebsachsen
  • 1 x Wechselrichter RPCS 630 für die Hydraulikpumpe
  • 1 x Wechselrichter RPCS 630 für den Ölkühler sowie die Ölpumpe.
  • CANpur (CANopen), Querkommunikation für schnelle Steuerfunktionen zwischen den Wechselrichtern zur Synchronisation, z.B. Drehzahl, Lastverteilung und Energiemanagement
  • CANopen zur Kommunikation mit der Fahrzeugsteuerung

Optional für dieselelektrischen Betrieb: 1 x Generatorwechselrichter RPCS 630

Optional Containerhubwerkswechselrichter RPCS 630

Optional 220 kW DC Ladestation für Hochvolt Batterien in Fahrzeugen

 

Anstatt der RPCS 630 Serie können auch Wechselrichter der RPCS 730 Serie für den Einsatz in rauer Umgebung ohne zusätzliche Umhausung verwendet werden

Unsere Systeme unterstützen und sind kompatibel zu allen gängigen Asynchron- und Synchronmotoren.